Zulli/Manzoni siegen im Foursome

Das Foursome by Inversa war eine sichere Ausbeute des Duos Livio Zulli und Christian Manzoni. Die beiden siegte mit fünf Schlägen Vorsprung vor Adrian Kennel und Daniel Zehnder und acht Schläge vor dem Duo Herger/Gattlen.

Auf dem Axenstein werden sehr viele Turniere gespielt. Kaum jemals aber ein Foursome. Quasi als Vorbereitung auf den Senioren-Interclub dieser Tage organisierte der GCA zusammen mit Partner Inversa ein Foursome-Turnier. Eine spannende und interessante Angelegenheit, die dank den Regularien dieser Spielform, neue Momente auf den Golf Club brachten.
Der Teamwettkampf ging deutlich an Livio Zulli und Christian Manzoni. Sie spielten eine 76er Runde. Platz zwei holten sich Adrian Kennel und Daniel Zehnder, Platz drei ging an Janik Gattlen und Erich Herger. Foursome wird jeweils im Ryder Cup und bei sämtlichen Interclub Begegnungen gespielt. GCA-Partner Inversa setzte bewusst auf diese Spielform, um den Senioren, welche dieser Tage im Markgräferland ihren Interclub austragen, eine willkommene Trainingsmöglichkeit zu bieten.
Ein leckerer Apéro rundete den Turniertag auf dem Axenstein ab.