Die Meister: Herger, Trüb, Zürcher

Erich Herger gewinnt die Clubmeisterschaften des Golf Club Axenstein 2016. Der 20-Jährige entthront in einem packenden Turnier Patrik Etter und distanziert die Konkurrenz um fünf und mehr Schläge. Neue Clubmeisterin der Damen wird Martha Trüb, Cyrill Zürcher gewinnt die Junioren Konkurrenz.

Wachtablösung im Golf Club Axenstein. Mit Erich Herger, dem neuen Clubmeister, gewinnt erstmals ein Junior die Männerkonkurrenz. Herger spielte über alle 54 Loch am Konstantesten und erzielte mit 196 Schlägen, zehn Schläge über Par, ein fantastisches Ergebnis, welches das Siegergebnis des Vorjahres um zehn Schläge unterbot. Der Seedorfer verwies Vorjahressieger Patrik Etter um fünf Schläge auf Platz zwei, Dritter wurde Andi Furrer.

Sieg für Martha Trüb

Bei den Damen, die sowohl am Samstag, wie auch am Sonntag je 18 Loch zu absolvieren hatten, setzte sich in einem packenden Zweikampf Martha Trüb durch. Trüb übernahm erst während der Reprise die Führung von Sonja Troxler und gab diese bis zum letzten Loch nicht mehr ab. Auf Platz drei spielte sich Sybille Wespi.

Junioren-Titel für Cyrill Zürcher

Einen hochstehenden Wettkampf zeigten die GCA-Junioren. Dreiviertel des Starterfeldes verbesserte das individuelle Handicap. Der Strokeplaywettkampf ging in diesem Jahr an Cyrill Zürcher. Der GCA-Junior spielte sechs über Par und gewann seinen ersten Titel. Zürcher verwies Flightpartner und Vorjahresmeister Janik Gattlen auf Platz zwei sowie Nico Manzoni, der seine Spielvorgabe um 4,5 Punkte verbesserte, auf Platz drei.

Die Clubmeisterschaften 2016 im Axenstein, mit 54 Loch bei den Herren, 36 bei den Damen und 18 bei den Junioren, wurden unter perfekten Bedingungen gespielt. Die Greenkeeper richteten über beide Tage einen fairen Parcours mit treuen Greens, satten Fairways und gnädigem Rough her. Captain Werner Weber richtete einen grossen Dank an die Platzcrew: „Es waren einfach perfekte Verhältnisse. Nicht einfach bei dieser Hitze, aber sensationell gelöst.“

Bildergalerie von Markus Mettler/GCA