Hansruedi Gisler siegt am Nationalfeiertag

Das traditionelle Aufeinandertreffen der Golfspieler am 1. August endete mit dem Sieg des einheimischen Hansruedi Gisler. Gisler erspielte auf den 18 Loch auf dem Axenstein 30 Bruttopunkte. Die Nettowertung ging an Walter Grüter.

Der Golfclub Axenstein huldigte dem Nationalfeiertag traditionsgemäss mit einem 18-Loch Turnier mit Kanonenstart. Insgesamt 27 Spielerinnen und Spieler aus verschiedenen Clubs massen sich hoch über dem Vierwaldstättersee. Hansruedi Gisler holte sich den Tagessieg mit 30 Punkten oder sechs über Par, drei Schläge vor Werner Weber. Die Nettowertung sicherte sich Walter Grüter mit 44 Punkten, dicht gefolgt von Silvan Nideröst mit 43 und Istvan Szalai mit 41. Trotz nicht optimalen Witterungsverhältnissen wurden insgesamt ausgezeichnete Resultate erzielt. Knapp ein Drittel des Starterfeldes verbesserte das Handicap. Die beiden Spezialwertungen (Nearest-to-the-Pin) gingen an Prisca Grüter und Silvan Nideröst.